Sixers-Cheftrainer Doc Rivers wirft Ben Simmons mit brutal ehrlicher Antwort nach der Niederlage in Spiel 7 unter den Bus

Getty Image


  • Die Philadelphia 76ers schieden nach einer schlechten Schießnacht von Ben Simmons aus den Playoffs aus
  • Nach dem Spiel gab Sixers Cheftrainer eine brutal ehrliche Antwort, als er gefragt wurde, ob Simmons ein Point Guard in einem Meisterschaftsteam sein könnte
  • Lesen Sie hier weitere Sportartikel

Doc Rivers scheint nicht allzu zuversichtlich zu sein, dass Ben Simmons ein Team zu einer Meisterschaft führen kann.

Ben Simmons hatte eine schreckliche Serie gegen die Hawks und weigerte sich bizarr, den Ball in der Crunch-Time für das Team zu schießen.



An einem Punkt im Spiel gab Simmons sogar einen Spielzug weiter, der zu einem leichten Dunk hätte führen sollen.

Nach dem Spiel wurde Rivers gefragt, ob er denke, dass Simmons der Point Guard eines Meisterschaftsteams sein könnte, und der Cheftrainer der Sixers schien Simmons unter den Bus zu werfen, indem er eine unverbindliche Antwort auf die Frage gab.

Huch.