Aus irgendeinem Grund beschwerte sich die Mutter von Patrick Mahomes bei Gisele Bundchen auf Twitter nach dem Super Bowl

Patrick Mahomes Mutter Randi ging bei Gisele Bündchen auf Twitter

Getty Image


Die Familie Mahomes, darunter Patricks Verlobte Brittany Matthews, ist sehr laut und stolz, wenn die Chiefs gewinnen, aber wenn sie verlieren oder kämpfen, scheinen sie ein wenig Schwierigkeiten zu haben, damit umzugehen und ihre Gefühle für sich zu behalten.

Ich weise darauf hin, dass es in der NFL nur wenige Familien gibt, die in den sozialen Medien so sichtbar sind, wenn es ihrem Spieler gut geht, und noch mehr, wenn er es nicht ist.



Es ist kein gutes Aussehen.

Am Sonntag, als Patrick sich bemühte, seine Beleidigung in Gang zu bringen, waren seine Mutter Randi und seine Verlobte Brittany alle damit beschäftigt, Ausreden zu finden und sich über jede wahrgenommene Kleinigkeit zu beschweren.

Ob es Ihnen gefällt oder nicht, sie sind sehr oft sehr schlechte Verlierer, wenn nicht alles nach Patricks Weg läuft. Es ist, als ob sie nicht verstehen könnten, warum jemand kein großer Fan von Patrick ist, wie sie sind, einschließlich der Medien.

Randi Mahomes entschied sogar, dass der perfekte Zeitpunkt, um Gisele Bundchen einen Tweet zu senden, der sich über das Amt beschwerte, war, als Tom Brady gerade anfing, seinen siebten Super Bowl-Sieg zu feiern.

Können Sie sich vorstellen, dass Randi Mahomes tatsächlich denkt, dass ein Tweet an Gisele nur schlecht aufgenommen wird?

Als ob Gisele diesen massiven übermäßigen Gebrauch von Emojis sehen würde – ein offensichtlicher Versuch, die Kleinlichkeit zu dämpfen, von der sie wusste, dass sie sie zeigte – und entscheiden würde, dass es eine Reaktion wert war.

Das war es nicht, und Gisele tat es nicht.

Haben die Refs ein paar schlechte Calls gemacht, die gegen die Chiefs gingen? Ja das taten sie. Waren sie der Grund, warum Mahomes auf einem Karriere-niedrigen Quarterback-Rating von 52,3 gehalten wurde? Nein.

Randi Mahomes zeigte sich später bei einem Treffen mit Bradys Eltern und nannte sie Klassenakte.

Bis Randi, Brittany und Co. erkennen, dass sie nicht beides haben können – Fans und Medien schmeicheln Patrick, wenn er gewinnt UND wenn er verliert – wird die Menge der Menschen, die in den sozialen Medien gemein zu ihnen sind, nie verschwinden.