„South Park“-Co-Creator verspottet die Abbruchkultur und hat eine Theorie, warum Kritiker Dave Chappelles „Sticks & Stones“-Special verprügelt haben

Die South Park-Schöpfer Matt Stone und Trey Parker haben eine Theorie, warum Fernsehkritiker Dave Chappelle verprügelt haben

Getty Image / Kevin Winter / Mitarbeiter


Politische Korrektheit gibt es seit Jahrzehnten in der amerikanischen Kultur, aber es gibt eine neue Art der Empörung, die Abbruchkultur genannt wird, bei der Online-Hassmobs wütend werden über etwas, das sie gesehen oder gehört haben, und Boykotte organisieren. Anstatt die beleidigenden Inhalte auszuschalten, versuchen sie, eine Person zu entlassen oder eine Fernsehsendung abzusagen, weil sie ihnen nicht gefällt.

Die Schöpfer von Süd Park sind keine Unbekannten für Leute, die an ihrem Cartoon beleidigt sind, der sich über eine Vielzahl von Problemen lustig macht, aber sie bereiten sich darauf vor, dass der Online-Mob nach ihrer Comedy Central-TV-Show nach der 23. Süd Park Premiere noch in diesem Monat.

Nachdem sie immens erfolgreiche Comedians wie Dave Chappelle und Bill Burr gesehen hatten, wurden sie online für ihre neuen Comedy-Specials gehasst, die Grenzen überschritten, Süd Park Co-Creator wissen, dass sie auch im Kreuzfeuer für anonyme Edgelords stehen werden, die versuchen, ihre Show abzusagen. Matt Stone und Trey Parker sind jedoch auf den Ansturm Dutzender echter PC-Prinzipale bestens vorbereitet.

Dave Chappelles neuestes Comedy-Special wurde von Unterhaltungskritikern in verschiedenen Veröffentlichungen kritisiert. Das Stöcke & Steine Comedy-Special hat derzeit einen niedrigen 31 % Bewertung für faule Tomaten aus Bewertungen von 16 Kritikern. Das gleiche Special hat jedoch bei Rotten Tomatoes von normalen Menschen eine nahezu perfekte Punktzahl von 99% erzielt.

Matt Stone hat eine Theorie, warum Kritiker Chappelles neues Comedy-Special kritisierten. Stone glaubt, dass die Kritiker tatsächlich geliebt haben Stöcke und Steine , aber sie waren gezwungen, das Comedy-Special zu kacken, weil es nicht geweckt genug war. Die Kritiker wollten den Zorn der puritanisch anmutenden Erwachten in den sozialen Medien nicht spüren oder weil sie befürchteten, dass sie wegen des Verbrechens des falschen Denkens aus ihren Jobs entlassen werden könnten.

VERBUNDEN: Warum Dave Chappelles „Sticks & Stones“ eines der wichtigsten Comedy-Specials ist

Sie haben vielleicht darüber gelacht, und dann sind sie nach Hause gegangen und wissen, was sie schreiben müssen, um ihren Job zu behalten, sagte Stone Der Hollywood-Reporter . Wenn ich also Fernsehkritiken oder Kulturkritiken lese, denke ich an jemanden, der im Gefängnis sitzt und schreibt. Ich denke an jemanden, der eine Geiselnahme schreibt. Dies ist nicht das, was sie denken. Das müssen sie tun, um ihren Job in einer Social-Media-Welt zu behalten. Also mache ich es ihnen nicht übel.

Es ist neu. Ich möchte nicht sagen, dass es so ist wie immer, sagte Stone über die Absage der Kulturepidemie. Die Kinder sind verdammt anders als wir. Es ist eine Generationensache.

Ich weiß, dass einige Leute wegen ihres persönlichen Verhaltens abgesagt wurden, aber Dave wird nicht so schnell abgesagt, sagte Stone über die Comedy-Legende. Stone scherzte das Süd Park und Chappelle sind Großvater aus der Kultur. Die Leute reden seit 22 Jahren davon, uns abzusagen, sagte Parker.

Matt Stone und Trey Parker sagten THR auch, dass sie ein Idee für einen neuen Film, der nichts damit zu tun hat Süd Park . Stone sagte, dass der Film von einigen wirklich verdammten Killerideen stammt. Der Film würde in den Kinos und nicht online erscheinen, also müssen die Leute ihn zusammen sehen und weil das Duo Premierenpartys wirklich mag.

Süd Park wurde von Comedy Central bis 2022 verlängert, so dass es genügend Zeit und Themen geben wird, um alle zu ärgern.

Weitere Artikel zum Thema Political Correctness finden Sie HIER.

VERBINDUNG: Komiker bricht College-Comedy-Show ab, nachdem er sich geweigert hat, einen 'Verhaltensvertrag' zu unterzeichnen, um 'einen sicheren Raum' zu gewährleisten

[ DailyWire ]