Jeden Tag Kniebeugen: Mehr Kniebeugen für Fettabbau, Kraftzuwächse und um aufgebauscht zu werden

jeden tag hocken

iStockphoto


Hier bei Brobible ist es kein Geheimnis, dass wir Kniebeugen lieben. Die Kniebeuge ist eine Grundübung, die Teil jedes Programms werden kann, unabhängig davon, ob sich dieses Programm auf Kraft, Größe oder Fettabbau konzentriert.

Die Kniebeuge ist so schlimm, weil sie deinen Hintern so hart beansprucht. Die Kniebeuge ohne zusätzliches Gewicht rekrutiert Hunderte von Muskeln. Fügen Sie Gewicht hinzu, und plötzlich haben Sie eine Übung, die wirklich den gesamten Körper zur Arbeit zwingt.



Kniebeugen ist eine sehr metabolische Bewegung. Es verbrennt unglaublich viele Kalorien, dank der hohen Anzahl von Muskeln, die an der Bewegung beteiligt sind. Es ist auch eine der besten Übungen zum Aufbau von Masse und Kraft, die es gibt.

Einfach gesagt, es gibt einen verdammt guten Grund, warum Kniebeugen oft als König aller Übungen bezeichnet werden.

Wie oft pro Woche sollte man Kniebeugen machen?

Nur weil du weißt, dass die Kniebeuge eine verdammt gute Übung ist, hilft das nicht bei der Entscheidung, wie oft sie ausgeführt werden soll. Und je nachdem, wen Sie fragen, können Sie sehr unterschiedliche Antworten erhalten.

Einige traditionelle Bodybuilder argumentieren, dass 1-2 Kniebeugeneinheiten pro Woche ausreichen, um die besten Ergebnisse zu erzielen. Sie sagen, dass Kniebeugen zu anstrengend sind und zu lange brauchen, um sich davon zu erholen.

In letzter Zeit sind viele beliebte Powerlifter und andere zu wirklich lautstarken Befürwortern der täglichen wellenförmigen Periodisierung oder DUP geworden und argumentieren, dass 3-4 Mal pro Woche Kniebeugen völlig in Ordnung sind, solange Sie es auf intelligente Weise angehen.

Am anderen Ende des Spektrums stehen Leute wie der Präsident und Mitbegründer von MusclePharm, Cory Gregory, die sagen, dass man jeden Tag Kniebeugen machen kann.

Welche ist die richtige Antwort?

Ohne zu sehr ein nerviger Bastard zu sein, ist die offensichtliche Antwort, dass es darauf ankommt. Es hängt von Ihren Zielen ab und davon, was Sie aus dem Training herausholen möchten.

Wenn es dir scheißegal wäre, für den Rest deines Lebens Kniebeugen zu machen, dann macht es nicht viel Sinn, 5 Kniebeugen pro Woche in dein Trainingsprogramm zu integrieren, oder?

Vielleicht bist du aber ein Bro und gute Bros wissen, dass sie an ihrem Bizeps und Oberschenkelzeps arbeiten müssen. Gute Bros lassen den Beintag nicht aus, denn der Beintag baut knallharte Bros auf. Badass Bros wollen auch so aussehen, als ob sie heben. Sie wollen gebräunt und gebräunt sein und meiden die Idee eines Dadbods als etwas nur für alte Alumni.

Dann ist da noch der sadistische Bro, der ein knallharter Bro sein will X eine Million Bro-Punkte.

Wenn Sie diesem Profil entsprechen, dann ist vielleicht jeden Tag Kniebeugen das Richtige für Sie.

Wenn es um Kniebeugen geht, ist die ganze Idee, jeden Tag zu hocken, kein erfundener Blödsinn, dem Cory Gregory wahnsinnig folgen möchte. Tatsächlich ist es eine verdammt gute Idee, wenn Sie größer, stärker und schlanker werden möchten.

Falls Sie es vergessen haben, erfordert es eine hohe Anzahl von Muskeln, die gleichzeitig zusammenarbeiten, was bedeutet, dass Sie mehr Gewicht bewegen, mehr Kalorien verbrennen und eine kurzfristigere hormonelle Reaktion genießen können.

kannst du jeden tag hocken?

iStockphoto


Akademische Unterstützung für jeden Tag Kniebeugen:

Wie ich schon sagte, Corey Gregory mag verrückt sein, aber er ist nicht dumm. Nicht wenige sehr kluge Leute haben angefangen, jeden Tag Kniebeugen oder ein sehr ähnliches Protokoll zu verwenden. Einer von ihnen ist Dr. Mike Zourdos, der in Trainingsphysiologie promoviert hat, das Florida State Powerlifting-Team trainiert hat und selbst ein wettbewerbsfähiger Powerlifter ist.

Zourdos hat über 70 Tage hintereinander Kniebeugen hinter sich, und ich glaube an einen anderen Trainingszyklus, der sogar 100 Tage hintereinander gehockt hat. Zu sagen, dass Zourdos Kniebeugen liebt, wäre eine massive Untertreibung.

Ein Markenzeichen vieler Trainingsprogramme, die Zourdos zusammengestellt hat, ist die Tatsache, dass die Kniebeuge eine zentrale Übung ist. Nicht nur, weil seine Gewichtheber geübt sein müssen, sondern auch Kniebeugen machen seine Gewichtheber oft komplett knallhart.

Wenn Sie mehr über die Arbeit und Forschung von Zourdos erfahren möchten, besuchen Sie seine Facebook-Seite Hier .

So gehen Sie jeden Tag richtig in die Hocke:

Sie haben einen Satz Titanbälle und möchten jeden Tag Kniebeugen machen. Gut für dich, Bruder. Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich diese Titankugeln klappern hören kann, wenn du aufstehst, um ein Bier zu holen.

Eines der gebräuchlichsten Protokolle für Kniebeugen besteht darin, jeden Tag bis zu einem maximalen Trainingsmaximum zu arbeiten. Das bedeutet, dass jede Kniebeuge-Sitzung im Wesentlichen so aussieht:

  • 3-4 Aufwärmsätze mit höherer Wiederholungszahl, qualitativ hochwertige Arbeit. Kein Satz sollte zum Scheitern verurteilt sein. Dies geschieht ganz zu Beginn Ihres Trainings, vor jedem anderen Heben.
  • Holen Sie sich eine harte Trainings-Single. 1 Wiederholung, die hart ist, aber nicht so schwierig, dass Sie sie 5-6 Sekunden lang durchschleifen müssen. Eine Trainings-Single bedeutet, dass Sie wissen, dass Sie es schaffen können, und es ist weniger schwer als ein echtes 1-Wiederholungsmaximum.
  • Mach den Rest deines Trainings.

Mit einem täglichen Kniebeugenprogramm sollten Sie NIEMALS Lifte verpassen. Wenn Ihnen Lifte fehlen, weil das Gewicht zu schwer ist, müssen Sie das Gewicht nach unten senken. Fehlende Wiederholungen sind ein wichtiger Fehler, wenn man ein tägliches Kniebeugenprogramm oder ähnliches macht.

Ich habe in der Vergangenheit über die 3 Trainingsvariablen gesprochen, die den Trainingserfolg bestimmen; Intensität, Frequenz und Lautstärke . Wenn eine dieser Variablen zu steigen beginnt, müssen die anderen 2 nach einem bestimmten Punkt sinken.

Jeden Tag Kniebeugen ist ein perfektes Beispiel dafür. Offensichtlich ist die Häufigkeit bei einer täglichen Kniebeuge extrem hoch. Da die Frequenz so hoch ist, müssen Lautstärke und Intensität entsprechend reduziert werden.

Es wird einige Tage geben, an denen das Kniebeugenvolumen höher ist und Sie mehr Bewegungen wie Ausfallschritte, Beinpressen, Kreuzheben und andere Beinübungen ausführen. Nur weil du jeden Tag Kniebeugen machst, heißt das nicht, dass du jede andere einbeinige Übung da draußen vernachlässigst.

Das bedeutet, dass Sie jetzt am Brusttag auch in die Hocke gehen. Am hinteren Tag hocken Sie. Am Ruhetag gehst du in die Hocke. Egal an welchem ​​Tag, du hockst.

Wenn du denkst, dass du damit umgehen kannst, probiere in den nächsten 6-8 Wochen jeden Tag Kniebeugen aus. Behalten Sie Ihr Gewicht, Ihre Maße, Ihr Körperfett und Ihre Maximalwerte im Auge. Ich wäre bereit, meinen niedrigsten Dollar zu wetten, dass sich am Ende des Programms alle verbessern.