Die Geschichte von 'Michael Row the Boat Ashore'

    Kim Ruehl ist eine Volksmusikautorin, deren Texte in Billboard, West Coast Performer und NPR erschienen sind. Außerdem ist sie Community Managerin des Volksmusikmagazins NoDepression.unser redaktioneller prozess Kim RühlAktualisiert am 30. März 2019

    Zu den denkwürdigsten Liedern der amerikanischen Volksmusik gehört 'Michael Row the Boat Ashore'. . ' Es ist ein Lied, von dem die meisten Leute nur den Refrain kennen, aber es wird an Lagerfeuern und in Kirchen im ganzen Land gesungen.

    Die Geschichte dieses unvergesslichen Songs ist mit der Geschichte Amerikas selbst verflochten. Es wird angenommen, dass es ein Lied von Sklaven ist, aber es hat auch eine Verbindung zu modernen Bürgerrechten. „Michael Row the Boat Ashore“ ist ein beliebtes Kinderlied, weil es leicht zu lernen ist und die Melodie weich und süß ist. Vielleicht war es eines der ersten Lieder, die Sie selbst gelernt haben. Es besteht kein Zweifel an seiner Wirkung auf unzählige Generationen.

    Geschichte von 'Michael Row the Boat Ashore'

    'Michael Row the Boat Ashore' ist ein altes Amerikanisches Volkslied das stammt aus der Sklavenzeit. Es wurde im Laufe der Jahre gesungen und wurde vor allem während der Bürgerrechtsbewegung zu einer beliebten Hymne.





    Seine Existenz wurde erstmals in den frühen 1860er Jahren festgestellt, obwohl das Lied selbst wahrscheinlich viel älter ist. Das Lied wurde in Briefen zwischen Lehrern und Abolitionisten erwähnt, die es auf St. Helena Island in South Carolina hörten.

    Text

    Die meisten Leute kennen heute wohl nur noch den Refrain dieses traditionellen Liedes. Es ist eine einfache Wiederholung von „Michael rudere das Boot an Land, Halleluja“, die zweimal gesungen wird. Das ganze Lied spricht jedoch davon, den Jordan zu überqueren. Der 'Michael' im Lied ist wahrscheinlich der Erzengel Michael . Es wird angenommen, dass Michael dabei hilft, Seelen der Toten in den Himmel zu bringen.



    Das Lied wurde mündlich überliefert, lange bevor es jemals aufgenommen oder aufgeschrieben wurde. Aus diesem Grund sind viele Versionen im Umlauf. Im Wesentlichen beschreiben alle Variationen des Textes, Gott und seine Familie auf der anderen Seite des Flusses im Gelobten Land zu finden:

    O der Herr, er hat dort seinen Garten angelegt.
    Er erhebt die Früchte, damit Sie es essen können.
    Wer isst, wird nie sterben.
    Wenn der Fluss überläuft.

    Pete Seeger bemerkte, dass das Lied, da es auf den Inseln vor South Carolina gefunden wurde, auf ein Arbeitslied hinweisen könnte, das die Sklaven sangen, als sie zum Festland ruderten. In der von Seeger aufgenommenen Mainstream-Version ( kaufen/herunterladen ), besingt er auch die familiären Rufe des Liedes:

    Michael rudert das Boot an Land, Hallelujah
    Schwester hilft beim Trimmen des Segels, Hallelujah

    Aufnahmen

    Im Laufe der Jahre wurden mehrere beliebte Versionen von „Michael Row the Boat Ashore“ aufgenommen. Neben Pete Seegers Version wurde das Lied auch von Harry Belafonte ( kaufen/herunterladen ), Peter, Paul und Maria und die Nields ( kaufen/herunterladen ).