Das sind die fünf „South Park“-Episoden, die aus der Geschichte gestrichen werden

Comedy Central


Süd Park ist wirklich eines der unglaublichsten Stücke der Popkultur, die es zu meinen Lebzeiten gab. In erster Linie ist es im Wesentlichen so alt wie ich. Ich wurde 1993 geboren und die Serie wurde nur vier Jahre später ausgestrahlt – wir sind zusammen aufgewachsen, zusammen gereift.

Sprichwort Süd Park über die Jahre gereift ist, wäre gelinde gesagt eine Untertreibung. Für diejenigen, die zu jung sind, um sich daran zu erinnern, Süd Park – ähnlich wie Eminem und Marilyn Manson – waren die Geißel der amerikanischen Kultur. Die Eltern dachten, sie würden die Gehirne ihrer Kinder verrotten und ihre Zukunft vergiften. Es war alles eine Menge Blödsinn.





Um fair zu sein, während Süd Park war nicht so schädlich, wie es die hyperverklemmten Eltern der Welt glauben machen wollen, es war auf jeden Fall jugendlich und trotzdem im zweiten Jahr, mit Scheiß- und Schwanzwitzen die wichtigsten Säulen.

In den letzten zwei Jahrzehnten ist die Serie jedoch sowohl mit ihren Schöpfern als auch mit ihrem Publikum gewachsen und wird heute als so etwas wie ein kultureller Spiegel angesehen, der unsere Heucheleien widerspiegelt, ohne dabei Gefangene zu machen. Es spielt keine Rolle, auf welche Seite des gesellschaftlichen oder politischen Spektrums Sie fallen, Süd Park kommt für diesen Arsch.



Dennoch ändern sich die Zeiten, da sich die Zeiten ändern, daher sollte es nicht überraschen, dass mit dem Wechsel der Serie zu HBO Max fünf berüchtigte kontroverse Episoden nicht die Reise antreten werden: die Episoden über den Propheten Mohammed:

Super Best Friends aus der fünften Staffel, Cartoon Wars-Teile I und II aus der 10. Staffel sowie 200 und 201 aus der 14. Staffel fehlen alle im neu gestarteten Streaming-Dienst, weil sie eine auf dem Propheten Mohammed basierende Figur darstellten.

Der frühere Chef von Comedy Central, Doug Herzog, sagte gegenüber The Hollywood Reporter im Jahr 2016, dass die Zensur und dann das Ziehen von 200 und 201 aufgrund von Drohungen aus Sicherheitsgründen erfolgt sei. Wir haben jeden beschützt, der hier arbeitet. Das war die Entscheidung, die wir treffen mussten, sagte er damals. Das war das Schwierigste, was wir je über den Inhalt der Show hinausgeschoben haben. [über Das Hollywood Reporter ]



Als die THR Artikel weist darauf hin, dass dies nicht unbedingt neu ist, wenn es um diese Episoden geht, da sie zuvor aus der Sendung genommen wurden und nicht zum Streamen verfügbar waren, während die Serie auf Hulu lief. Seltsamerweise sind jedoch beide Episoden von Cartoon Wars zum Zeitpunkt des Schreibens dieses Artikels auf der offiziell Süd Park Webseite . Super Best Friends, 200 und 201 sind jedoch blockiert und werden mit einer Nachricht geliefert, in der dies erklärt wird Süd Park Studios können diese Folge nicht streamen.

Damals war das eine Grenze, die die Unterhaltungsmächte zu überschreiten bereit waren, aber heute ist es einfach ein Schritt zu weit. Es ist schon komisch, wie schnell sich das Leben an dich heranschleicht, denn ich erinnere mich, dass ich in der Mittelschule war und absolut begeistert von der Idee war Süd Park so offen aufreißen Familienmensch . Nun, genau diese Erinnerungen werden nicht ganz gleich registriert, wenn sie als Erwachsener neu kontextualisiert werden.

***

Eric ist ein in New York City lebender Autor, der sich immer noch nicht ganz sicher ist, wie er so viel Spaß für seinen Lebensunterhalt haben darf, und wird jedem erzählen, der zuhört, dass Gotham City kanonisch in New Jersey liegt. Folge ihm auf Twitter @eric_ital für Film- und Fußballaufnahmen oder kontaktiere ihn eric@brobible.com