Diese Jungs zahlen eine Menge Geld, um zu ringen und von Frauen verprügelt zu werden

Jeder Mann hat seinen Fetisch und jede Frau hat ihren Preis. Lerne die Jungs kennen, die Wrestling-Frauen lieben und die Frauen, die ihnen für Geld gerne den Mist rausschmeißen.





Models Wrestling Management (MWM) wurde vor vier Jahren von Cam, einem 31-jährigen Ex-Model, Tänzer und Boxer, gegründet.

„Ich habe mir die kämpfenden Frauen angeschaut und bin über das Session-Wrestling gestolpert“, sagt sie.



„In Großbritannien gab es eine riesige Marktlücke, also beschloss ich, mit der Idee zu arbeiten, sie aber 100-mal glamouröser zu machen als damals.

„Die Vorstellung, dass echte Models in der Lage sind, einen erwachsenen Mann zu bekämpfen und wirklich zu überwältigen, ist für die Männer äußerst attraktiv.

Die Männer, die häufig für diese Dienste bezahlen, sind keine nerdigen Wrestling-Marken oder Typen, die sonst keine Frau berühren könnten. Viele Kunden von MWM sind Männer in Machtpositionen.



Die Mehrheit meiner Kunden sind erfolgreiche Unternehmer und kommen aus extrem hohen Positionen. Sie können für diese eine Stunde all ihre Verantwortung hinter sich lassen und all ihren Stress vergessen.

Ein Stammkunde trägt den Namen Spidermouth und tritt normalerweise in einem Spider-Man-Kostüm gegen seine weiblichen Feinde an. Spidey erklärt genau, warum dieser Service so attraktiv ist.

Spidermouth ist kein Neuling in der Aktivität. Sein erstes Spiel war 2005.

'Ich hätte früher angefangen, aber es war wirklich das Internet, das es viel einfacher gemacht hat, Session-Wrestling-Unternehmen zu finden', sagt er.

„Ich hatte jahrzehntelang davon geträumt, Frauen zu ringen, mit der Idee, alles zu tun, um nicht zu verlieren, aber nicht ganz in der Lage zu sein, meine Gegnerin am Gewinnen zu hindern.

Das typische Spiel kostet etwa 200 US-Dollar und MWM bietet auch Videoaufnahmen und benutzerdefinierte Fotosets zwischen 30 und 400 US-Dollar.

[über Mit Spandex ]