Tom Hardy sagt, dass er sich als Bane auffüllt, 'wahrscheinlich seinen Körper beschädigt' und er möglicherweise daran interessiert ist, James Bond zu spielen

tom-hardy-bane

Dc comics


Schauspieler, die unglaubliche körperliche Veränderungen vornehmen, um verschiedene Charaktere zu spielen, sollten applaudiert werden. Wenn wir an diese erstaunlichen Körperveränderungen denken, denken wir an Christian Bale im Maschinist , Jake Gyllenhaal in Südpfote und Robert De Niro in Cape Fear um ein paar zu nennen. Auf der Liste steht auch Tom Hardy, der sich 2012 anstrengt, um Bane zu spielen Der dunkle Ritter erhebt sich . In einem kürzlich geführten Interview sagte der 39-jährige Schauspieler, dass die Verwandlung hart für seinen Körper sei.

Hardy wird in dem Film als Al Capone mitspielen Fonzo . Hardy erzählte das tägliche Biest er musste eine Körperverwandlung vornehmen, um den berüchtigten Chicagoer Gangster zu spielen.



Nun, Al Capone war ungefähr vierzig, als er starb, also war er sowieso nicht so weit von meinem Alter entfernt. Und er hatte vor seinem Tod viel an Gewicht verloren, weil er an Syphilis litt und sich verschlechterte. Es ist nicht das klassische Al Capone, das man sich bei der Silhouette unbedingt vorstellt. Ich möchte nicht zu viel darüber verraten, aber es gibt definitiv eine Transformation mit dieser Rolle.

Hardy stellte jedoch fest, dass es nicht so zermürbend war, wie es war, Bane zu spielen.

Ich weiß nicht, ob es so drastisch ist wie Bane. Wahrscheinlich habe ich meinem Körper zu viel Schaden zugefügt. Ich bin nur klein! Wenn ich weiter zunehme, kollabiere ich wie ein Kartenhaus unter zu viel Druck.

Der 5'9-Zoll-Schauspieler sagte, dass die Veränderung Ihres Körpers seinen Tribut fordert.

Ich denke, Sie zahlen den Preis für drastische körperliche Veränderungen. Es war in Ordnung, als ich jünger war, mich so einem Zwang auszusetzen, aber ich denke, wenn man in den 40ern ist, muss man mehr auf das schnelle Training achten, viel Gewicht zulegen und körperlich werden, und dann nicht genügend Zeit für das Training zu haben, weil Sie mit dem Filmen beschäftigt sind und Ihr Körper gleichzeitig in zwei verschiedene Richtungen schwimmt. Und dann bin ich nach dem Film müde, und du musst vielleicht wieder deine Form ändern und für den nächsten Film wieder auf deine normale Größe zurückgreifen. Von einem Extrem zum anderen zu gehen, hat seinen Preis.

Auch aus dem Daily Beast-Interview gibt Hardy zu, dass er auf Umwegen gerne James Bond spielen würde.

Wissen Sie, es gibt ein Sprichwort unter uns in der Bruderschaft der Schauspielerei und in der Gemeinschaft meiner Peergroup, dass Sie automatisch aus dem Rennen sind, wenn Sie darüber sprechen. Daher kann ich dazu nichts sagen! Wenn ich es erwähne, ist es weg.

Wenn er also nichts davon sagt, den netten britischen Geheimdienstagenten zu spielen, bedeutet das, dass er definitiv daran interessiert ist, Bond zu spielen, oder?