Ton - Was ist Ton oder Tonwert?

    unser redaktioneller prozess Helen SüdAktualisiert am 23. August 2018

    Definition: In Kunst, Ton bezieht sich auf den Grad der Helligkeit oder Dunkelheit eines Bereichs. Der Ton variiert vom hellen Weiß einer Lichtquelle über Graustufen bis hin zu tiefsten schwarzen Schatten. Wie wir den Ton eines Objekts wahrnehmen, hängt von seiner tatsächlichen Oberflächenhelligkeit oder -dunkelheit, Farbe und Textur, dem Hintergrund und der Beleuchtung ab. Ton kann allgemein verwendet werden („globaler Ton“), um die Hauptebenen eines Objekts zu bezeichnen; Realistische Künstler verwenden den 'lokalen Ton', um subtile Veränderungen innerhalb der Ebene genau zu bezeichnen.

    Wörterbucheinträge verwenden manchmal 'Defined Tone' oder beziehen sich auf Farbe, aber Künstler verwenden Farbton oder Chroma, um sich auf diese Qualität zu beziehen, und ziehen es vor, Ton, Tonwert oder Wert zu verwenden, um Helligkeit oder Dunkelheit zu beschreiben. 'Value' wird von denjenigen verwendet, die nordamerikanisches Englisch sprechen, während diejenigen, die britisches Englisch sprechen, den Ton verwenden.

    Aussprache: Ton (langes O, reimt sich auf Knochen)





    Auch bekannt als: Wert, Schatten

    Beispiele: „Auf einem Instrument beginnt man mit einem Ton. Beim Malen geht man von mehreren aus. Also fängt man mit Schwarz an und teilt bis auf Weiß auf ...' - Paul Gauguin