Top 10 Popsongs von 1992

    Bill Lamb ist ein Musik- und Kunstautor mit zwei Jahrzehnten Erfahrung in der Welt der Unterhaltung und Kultur.unser redaktioneller prozess Bill LambAktualisiert am 24. Mai 2019 01 von 10

    10. Eric Clapton - 'Tränen im Himmel'

    Eric Clapton Tränen im Himmel

    Eric Clapton - 'Tränen im Himmel'. Mit freundlicher Genehmigung von Warner Bros.

    Rocklegende Eric Clapton schrieb dieses Lied als Reaktion auf den tragischen Unfalltod seines vierjährigen Sohnes Conor. Es berührte einen emotionalen Akkord unter Pop-Fans und wurde zu einem der größten Hits von Eric Claptons Karriere, der auf Platz 2 gipfelte. Eric Clapton nahm auch Grammy Awards für Song of the Year, Record of the Year und Male Pop Vocal Performance mit nach Hause. 'Tränen im Himmel' war auch im Soundtrack zum Film Rush enthalten. Eric Clapton hat das Lied gemeinsam mit Will Jennings geschrieben, der dafür bekannt ist, die Texte zu 'My Heart Will Go On' zu schreiben, dem Liebesthema für Titanic .

    02 von 10

    9. Festgenommene Entwicklung – „Tennessee“

    Festgenommene Entwicklung - 'Tennessee'. Mit freundlicher Genehmigung von Chrysalis





    Arrested Development brachte mit ihrer bahnbrechenden Single 'eine Ader positiven, afrozentrischen Rap in die Pop-Charts. Tennessee .' Die Gruppe wurde von Rapper Todd 'Speech' Thomas und Plattenspieler Timothy 'Headliner' Barnwell gegründet. Der Song gewann einen Grammy Award für die beste Rap-Performance eines Duos oder einer Gruppe. Es ging auch auf Platz 6 der Pop-Single-Charts und führte die R&B-Charts an. Es erhielt einen Grammy Award für die beste Rep-Performance eines Duos oder einer Gruppe und Arrested Development nahm die Auszeichnung als bester neuer Künstler mit nach Hause. 'Tennessee' enthält eine Probe von Prinzen 'Alphabet St.'

    03 von 10

    8. Boyz II Men - 'End of the Road'

    Boyz II Männer - 'Ende der Straße'. Mit freundlicher Genehmigung von Motown



    Boyz II Herren entkorkte mit diesem Klassiker des romantischen Schmerzes die größte Motown-Hit-Single aller Zeiten. Es übertraf die früheren Errungenschaften von 'I'll Be There' der Jackson 5. Der Song wurde für den Soundtrack von Eddie Murphys Film aufgenommen Boomerang . Es stellte einen Allzeitrekord von 13 Wochen auf Platz 1 auf Plakat Hot 100, bis diese Marke nur wenige Monate später von überschritten wurde Whitney Houstons 'Ich werde dich immer lieben.' Es erreichte auch Platz 1 der R&B-Charts. „End Of the Road“ erhielt zwei Grammy-Nominierungen für den besten R&B-Song und die beste R&B-Performance eines Duos oder einer Gruppe mit Gesang.

    04 von 10

    7. Haus des Schmerzes - 'herumspringen'

    Haus des Schmerzes - 'Herumspringen'. Mit freundlicher Genehmigung von XL-Aufnahmen

    Nachdem Sie diese fesselnde Mischung aus Rap und Rock einmal gehört haben, werden Sie wahrscheinlich nie das gesampelte Saxophonquietschen von Jr. Walker and the All Stars vergessen, das jeden Takt anführt. 'Jump Around' enthält auch zwei weitere Samples. Das Horn-Intro stammt aus Bob & Earls 1963 'Harlem Shuffle'. „Popeye (The Hitchhiker)“ von Chubby Checker ist die dritte gesampelte Aufnahme. Dieses weiße Hip-Hop-Trio kletterte mit diesem Partyklassiker bis auf Platz 3 der Pop-Single-Charts. Mitte der 1990er Jahre trennte sich House of Pain von dem Gruppenmitglied Everlast, das seine erfolgreiche Solokarriere fortsetzte und DJ Lethal, der sich der Rap-Gruppe Limp Bizkit anschloss.



    05 von 10

    6. Michael Jackson – „Schwarz oder Weiß“

    Michael Jackson - 'Schwarz oder Weiß'. Mit freundlicher Genehmigung von Epic

    'Black Or White' ist eines der ehrgeizigsten von Michael Jacksons Singles in seiner bereits beeindruckenden Karriere. Musikalisch mischt es Elemente aus Dance Music, Rap und Hardrock. Traditionell wird das Gitarrenriff, das ein Herzstück von 'Black Or White' ist, zugeschrieben Schrägstrich von Guns 'n Roses, aber in einem Interview von 2010 bestritt er, es gespielt zu haben. Der Song ging weltweit auf Platz 1 und verkaufte sich in den USA mehr als eine Million Mal. 'Black Or White' war die erste Single des Albums Dangerous. Es erreichte Platz 1 in nur drei Wochen. Der Song wurde nur zwei Tage vor der internationalen Fernsehpremiere des dazugehörigen Musikvideos bei Radiosendern veröffentlicht.

    06 von 10

    5. Wreckz-N-Effekt - 'Rump Shaker'

    Wreckz -N-Effekt - 'Rump Shaker'. Mit freundlicher Genehmigung von MCA

    'Rump Shaker' war teilweise ein Produkt des neuen Jack-Swing-Architekten Teddy Riley und teilweise ein Produkt seines Schützlings Pharrell Williams die an den Texten des Liedes mitgearbeitet haben. Obwohl der Song unweigerlich wegen der Objektivierung der weiblichen Anatomie kritisiert wurde, ist 'Rump Shaker' unverkennbar eingängig und einprägsam. Die Aufnahme enthält ein Saxophon-Sample aus „Darkest Light“ von der Lafayette Afro Rock Band und ein Schlagzeug-Sample aus „Midnight Theme“ von Manzel. 'Rump Shaker' erreichte Platz 2 der Pop-Charts, während es die Top 10 der Dance-Charts erreichte.

    07 von 10

    4. Red Hot Chili Peppers – „unter der Brücke“

    Red Hot Chili Peppers - 'Unter der Brücke'. Mit freundlicher Genehmigung von Warner Bros.

    Die ergreifenden Texte von Red Hot Chili Peppers-Sänger Anthony Kiedis für ' Unter der Brücke “ entstand aus den Gefühlen der Verzweiflung und Einsamkeit, während er gegen die Drogensucht kämpfte. Die Ballade verband sich stark mit dem Mainstream-Pop-Publikum und wurde der erste Top-10-Pop-Hit der Band, der auf Platz 2 kletterte. Anthony Kiedis dachte ursprünglich, dass 'Under the Bridge' nicht zum Rest der Musik seiner Band passen würde, aber Produzent Rick Rubin überzeugte ihn, es zu teilen. 'Under the Bridge' erreichte auch die Top 10 sowohl beim Alternative- als auch beim Rockradio.

    08 von 10

    3. U2 – „Geheimnisvolle Wege“

    U2 – „Geheimnisvolle Wege“. Höflichkeitsinsel

    ' Misteriöse Wege “ begann als improvisiertes Demo. Die Band U2 besonders gefiel die Basslinie, die Adam Clayton geschaffen hat. Es erwies sich jedoch als schwierig, eine passende Melodie für den Basspart zu finden. Der Song machte schließlich Fortschritte, als der Gitarrist The Edge einen neuen Pedal-basierten Sound einführte. 'Mysterious Ways' war einer der funkigsten Songs, die die Band bisher aufgenommen hatte. Mit kritischem Beifall im Rücken erreichte der Song Platz 9 der Pop-Single-Charts. 'Mysterious Ways' ist auf dem Album enthalten Achtung Baby . Der Song war sowohl im Alternative- als auch im Rock-Radio ein Hit. Achtung Baby erhielt eine Grammy-Nominierung für das Album des Jahres.

    09 von 10

    2. Whitney Houston – „Ich werde dich immer lieben“

    Whitney Houston - 'Ich werde dich immer lieben'. Mit freundlicher Genehmigung von Arista

    Damals die 14 Wochen Whitney Houston verbrachte auf #1 auf der Plakat Hot 100 mit 'I Will Always Love You' war ein Chartrekord aller Zeiten. Die 11 Wochen auf Platz 1 der R&B-Charts stellten ebenfalls einen Rekord auf. Das Lied selbst begann als Country-Hit von Dolly Parton, aber es ist das Whitney Houston Version mit einer fesselnden A-Capella-Eröffnung, die zu einem der größten Hits der 1990er Jahre wurde. 'I Will Always Love You' erreichte in Dolly Partons Version zweimal Platz 1 der Country-Charts, zuerst 1974 und erneut 1982, als es in den Soundtrack des Films aufgenommen wurde Das beste kleine Hurenhaus in Texas . Whitney Houstons Version wurde für den Film aufgenommen Der Leibwächter .

    10 von 10

    1. Nirvana - 'riecht wie jugendlicher Geist'

    Nirvana – „riecht nach jugendlichem Geist“. Mit freundlicher Genehmigung von DGC Records

    Nur wenige sahen dies wirklich in den Pop-Charts. Nirvanas Kurt Cobain gab in Interviews zu, dass er 'versuchte, den ultimativen Popsong zu schreiben'. Die meisten Brancheninsider hielten den Song jedoch für viel zu schwer für den Mainstream-Pop-Konsum. Nachdem Popmusikfans das Video zum ersten Mal auf MTV gesehen hatten, sorgte „Smells Like Teen Spirit“ für Aufregung. Letztendlich erreichte 'Smells Like Teen Spirit' Platz 6 der Pop-Single-Charts und plötzlich war Alternative Rock mit aller Macht in den Mainstream eingetreten. Der Song erhielt zwei Grammy-Nominierungen für den besten Rocksong und die beste Hardrock-Performance.