Die 6 bestbezahlten Quarterbacks der NFL in dieser Saison haben alle die Playoffs verpasst

Getty Image


Einer der bestbezahlten Quarterbacks der NFL zu sein, muss ein tolles Gefühl sein. Ich meine, wer zum Teufel möchte nicht Millionen und Abermillionen von Dollar bezahlt werden, um seinen Lebensunterhalt mit einem Fußball zu werfen, während er angesichts der neuen Regeln im Grunde von der Liga geschützt wird, um nicht zu hart getroffen zu werden. Klingt nach einem ziemlich guten Leben, oder? Außerdem scheinen QBs immer die gutaussehenden Damen zu bekommen, fragen Sie einfach Gisele Bündchen oder Danica Patrick, wie sie sich mit einem Quarterback fühlen.

Das Problem ist, wenn ein Typ einer der bestbezahlten Quarterbacks in der NFL ist, gibt es viele Erwartungen und Kritik. Es ist die am meisten verherrlichte und wichtigste Position im Sport. Wenn also jemand so viel Geld verdient, wird von ihm erwartet, dass er sein Team zu großen Siegen führt, während er große Statistiken aufstellt und zeigt, warum er das Gesicht eines Franchises ist.





Leider wurden die Jungs auf der diesjährigen Liste der bestbezahlten Quarterbacks diesem Hype nicht gerecht. Tatsächlich, laut dem Twitter-Account NFL-Update , einer der sechs bestbezahlten Quarterbacks der NFL-Saison 2018 erreichte sogar die Playoffs. Sprechen Sie über Geldverschwendung, oder? Schauen Sie sich die Zahlen unten an.

Natürlich sind es nicht nur die Fehler der Quarterbacks, da Aaron Rodgers keine Offensivlinie hatte, die ihn schützte, Jimmy Garoppolo verletzt wurde und einige der anderen, obwohl sie anständige Statistiken aufstellten, kein Team hatten, das sie um sich hatte kämpfen um einen Playoff-Platz. Trotzdem wird in guten und in schlechten Zeiten mit dem Finger auf den QB gezeigt, daher ist es ziemlich urkomisch, dass sechs Jungs, die dieses Jahr zusammen 171 Millionen Dollar verdient haben, zu Hause sitzen und die NFL-Playoffs wie du und ich gucken.



Es ist zwar lustig, dass keiner der sechs bestbezahlten Quarterbacks die Nachsaison erreicht hat, aber es ist verrückt zu denken, dass diese Jungs mit all diesem Talent nur in der Lage waren, zusammen 31 Siege zu gewinnen. Für alle Nichtmathematiker da draußen, das sind ungefähr fünf Siege pro Spieler und, noch tiefer, ungefähr 5,5 Millionen US-Dollar für jeden dieser Siege, wenn man ihre kombinierten Gehälter berücksichtigt. Sprechen Sie über eine schreckliche Kapitalrendite.

Ich weiß, dass der Quarterback eine wichtige Position ist – und es gibt einige zukünftige Hall of Famers auf dieser Liste – aber verdammt, das scheint Geldverschwendung zu sein. Viel Spaß beim Knallen billiger Biere und es uns wie der Rest von uns auf der Couch gemütlich, um die NFL-Playoffs zu sehen, Trottel.

( H/T Twitter/NFLUpdate )