Twitter verspottet Daniel Cormier bösartig, weil er nach der Niederlage von UFC 214 gegen Jon Jones geweint hat

Daniel Cormier kämpfte hart, verlor aber trotzdem, nachdem er in der dritten Runde von Jon Jones mit einem brutalen Kopftritt gebohrt wurde. Nach dem Kampf wurde Cormier während seines Interviews mit Joe Rogan weinend gesehen. Das Internet verwandelte Cormiers Moment der Verletzlichkeit schnell in ein Mem.