Conor McGregor von der UFC löscht homophobe, rassistische Tweets an Khabib Nurmagomedoved

Getty Image


Conor McGregor von der UFC weiß, dass er zu weit gegangen ist, als er mit seinem pensionierten Erzfeind Khabib Nurmagomedov über Müll gesprochen hat.

Am Freitag hat McGregor Nurmagomedov während eines Austauschs mit einem Fan mit einem Tweet, der selbst homophob war, verprügelt, weil er homophob war.



McGregor veröffentlichte einen weiteren Jab mit einem Tweet, den viele als rassistisch betrachteten.

Conor schoss auch auf das Kommentarteam der UFC, weil er das Gefühl hatte, dass sie während seines Kampfes mit Nurmagomedov voreingenommen waren.

McGregor löschte alle seine Tweets, wahrscheinlich in dem Wissen, dass sie zu Gegenreaktionen führen würden, wenn er sie aufrechterhielt.