Die Victoria's Secret Fashion Show ist tot, es lebe die Victoria's Secret Fashion Show!

Sieg

Getty Image / Jamie McCarthy / Mitarbeiter


Nach monatelangen Spekulationen wird die Victoria’s Secret Fashion Show offiziell abgesagt. Die Ankündigung erfolgte in einem vierteljährlichen Anruf der Muttergesellschaft L Brands. Wenn Sie genau hinhören, können Sie schwach die Schreie Tausender Teenager hören, die keinen Zugang zum Internet haben, aber über ein einfaches Kabel verfügen.

L Brands, dem Victoria’s Secret gehört, sagte, die legendäre Dessous-Modenschau werde am Donnerstag abgesagt. Die Victoria’s Secret Fashion Show wird nicht mehr stattfinden, damit das Unternehmen die Botschaft des Dessous-Händlers weiterentwickeln kann.





Stuart Burgdoerfer, Chief Financial Officer von L Brands, gab während eines Telefongesprächs bekannt, dass es die Lingerie-Show auf dem Laufsteg nicht mehr geben würde. Wir werden mit den Kunden kommunizieren, aber nichts vergleichbares in der Größenordnung wie die Modenschau, kündigte Burgdoerfer an.

Wir überlegen, wie wir die Positionierung der Marke vorantreiben und den Kunden am besten vermitteln können, erklärte der CFO. Abgesehen davon war es ein sehr wichtiger Teil des Markenaufbaus dieses Geschäfts und ein wichtiger Aspekt der Marke und eine bemerkenswerte Marketingleistung. Victoria's Secret Fashion Show, danke für die Brustwarzen.



Die Victoria's Secret Fashion Show begann 1995 und strahlte 2001 ein einstündiges Runway-Special aus. Die aufregende Angel-Model-Extravaganz mit musikalischen Darbietungen von Stars wie Lady Gaga und Taylor Swift wurde bis 2018 auf ABC und CBS ausgestrahlt. Die Victoria's Secret Fashion Show erreichte 2013 mit 9,7 Millionen Zuschauern seinen Höhepunkt, war aber im vergangenen Jahr auf 3,3 Millionen Zuschauer eingebrochen. Im Juli würde die Victoria’s Secret Fashion Show 2019 nicht im Fernsehen übertragen.

Im Mai sagte ein Memo von Victoria's Secret CEO Leslie Wexner, dem CEO von L Brands, dass das Unternehmen jeden Aspekt unseres Geschäfts neu unter die Lupe nimmt und dass sich das Dessous-Unternehmen weiterentwickeln und verändern muss, um zu wachsen.

Vor diesem Hintergrund haben wir uns entschieden, die traditionelle Victoria's Secret Fashion Show zu überdenken, schrieb der Milliardär Wexner. In Zukunft glauben wir nicht, dass Netzwerkfernsehen die richtige Wahl ist. Im Jahr 2019 und darüber hinaus konzentrieren wir uns auf die Entwicklung aufregender und dynamischer Inhalte und einer neuen Art von Veranstaltung – die wir unseren Kunden auf Plattformen anbieten, an denen sie fest hängt … und auf eine Weise, die die Grenzen der Mode im globalen digitalen Zeitalter verschieben wird.



VS Angel Model Shanina Shaik war die erste, die enthüllte, dass die Modenschau im Juli zum Scheitern verurteilt war. Leider wird die Victoria's Secret Show dieses Jahr nicht stattfinden, sagte Shaik. Daran bin ich nicht gewöhnt, weil ich jedes Jahr um diese Zeit wie ein Engel trainiere.

Victoria’s Secret hat Verbindungen zu Jeffrey Epstein, was dem öffentlichen Image des Unternehmens in den letzten Monaten nicht geholfen hat. Epstein hatte angeblich eine enge Beziehung zu Wexner.

Laut Epstein soll er Frauen und jungen Mädchen erzählt haben, er sei Model-Scout für Victoria’s Secret Der Atlantik . In Wahrheit hat der verurteilte Pädophile nie für Victoria’s Secret oder L Brands gearbeitet. Anstatt die Mädchen als VS-Models zu rekrutieren, lockte Epstein sie angeblich in sein Stadthaus in Manhattan.

Berichten zufolge wurden die Führungskräfte von L Brands Mitte der 1990er Jahre darauf aufmerksam gemacht, dass Epstein sich als Model-Recruiter für das Unternehmen ausgab. Der Atlantik-Bericht sagt . Obwohl sie Wexner alarmiert haben, scheint er nichts unternommen zu haben. Seine Beziehung zu Epstein hielt an, und zwar 1998.

Die Victoria's Secret Fashion Show ist tot, es lebe die Victoria's Secret Fashion Show!

Gießen Sie etwas Lubriderm für die Victoria's Secret Fashion Show aus.

[ THR ]