Viraler TikTok-Trend ‘Skull Breaker Challenge’ verursacht Gehirnerschütterungen, Knochenbrüche und ist potenziell tödlich

Virale TikTok-Trend-Schädelbrecher-Herausforderung, die Kopfverletzungen bei Teenagern verursacht

iStockphoto


Es gab in den letzten Jahren zahlreiche dumme virale Trends (jemandem ein Arschloch zu beschatten?), zu viele, um sie zu zählen, aber ein kürzlich viral gewordener TikTok-Streich namens Skull Breaker Challenge muss an oder in der Nähe der Spitze sein, wenn es darum geht um immer dumm zu sein.

Für diejenigen, die mit dem TikTok-Trend namens Skull Breaker Challenge nicht vertraut sind, erlaube mir, dich aufzuklären.



Es handelt sich um drei Personen, die in einer Reihe stehen. Die beiden von außen demonstrieren dem ahnungslosen Opfer in der Mitte, wie sie springen werden. Nur wenn die Person in der Mitte springt, fegt sie ihr das Bein unter ihnen weg und lässt sie nach hinten fallen, wobei die Person ihren Fall nicht abbrechen kann, daher der Name Skull Breaker Challenge.

Nein, nicht so. So was…

Nur die Skull Breaker Challenge, die angeblich ihren Ursprung in Spanien hat, ist nicht nur ein Name, sondern es ist wirklich das, was mehreren Teenagern passiert ist, die Opfer dieses viralen TikTok-Streichs wurden, da Verletzungen gemeldet wurden, die von Gehirnerschütterungen und Hirnschäden bis hin zu Wirbelsäulenverletzungen und Frakturen reichten Schädel.

Die 13-jährige Kathleen DeJesus verbrachte zwei Tage im Krankenhaus mit einer schweren Gehirnerschütterung, berichtet ABC-13 Nachrichten .

Ich konnte nicht aufstehen, weil ich meine Hände nicht spürte, sagte Kathleen. Ich konnte meine Beine nicht fühlen, meine Füße, nichts. Ich war taub. Ich habe geschrien, dass ich einen Krankenwagen brauche. Ich dachte wie ‚Oh mein Gott, ich werde mein Leben bei diesem Spiel verlieren‘. Ich hätte es nie tun sollen.

Ein Sechstklässler in Sioux City, Iowa erlitt einen gebrochenen Arm und Ellbogen .

Ein Teenager in Arkansas eine Gehirnerschütterung erlitten .

Ein 13-Jähriger in New Jersey wurde vor einem Monat ins Krankenhaus eingeliefert und ist immer noch erschütterungsähnliche Symptome haben .

Ein Neuling an einer High School in der Nähe von Miami war mit einer Gehirnerschütterung ins Krankenhaus geeilt , und jetzt verklagt ihre Familie den Schulbezirk.

Ein 16-jähriges Mädchen in Brasilien wurde gemeldet gestorben sein .

Zahlreiche Ärzte haben ihre Besorgnis über die TikTok-Herausforderung geäußert und erklärt, dass sie jemanden töten könnten, wenn sie dies tun.

Die Schädelbrecher-Herausforderung ist ein aufkommender Streich, der in den sozialen Medien verbreitet wird und zu einem gewaltsamen Trauma im Kopf- und Nackenbereich führt, sagte Dr. Nathan Richards vom Wexner Medical Center der Ohio State University Yahoo! Nachrichten . Es kann mit einer Vielzahl von schweren und sogar lebensbedrohlichen Verletzungen einhergehen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Blutergüsse, Hämatom, Schädelfraktur, Nackenzerrung, Nackenfraktur, Gehirnerschütterung und Langzeitkomplikationen einer Gehirnerschütterung, Blutungen im oder um das Gehirn, Bewusstlosigkeit, Lähmung und Tod, erklärt Richards. Obwohl es Kindern und Jugendlichen wie ein harmloser Streich erscheinen kann, sollten sie über die möglichen schwerwiegenden Folgen der Schädelbrecher-Herausforderung aufgeklärt werden.

Die Sicherheit unserer Benutzer hat bei TikTok oberste Priorität, und wir erlauben keine Inhalte, die gefährliche Herausforderungen fördern oder replizieren, die zu Verletzungen führen könnten. TikTok sagte in einer Erklärung . Das fragliche Verhalten verstößt gegen unsere Community-Richtlinien und wir werden diese Inhalte weiterhin von unserer Plattform entfernen. Wir empfehlen jedem, in seinem Verhalten, ob online oder offline, vorsichtig zu sein. Für Jugendliche und ihre Familien auf TikTok bieten wir eine Reihe von Sicherheitskontrollen in der App und Bildungsressourcen in unserem Sicherheitszentrum.