Was ist implizite Linie in der Zeichnung?

    Die Künstlerin Helen South arbeitet in Graphit, Kohle, Aquarell und Mischtechnik. Sie schrieb 'The Everything Guide to Drawing'.unser redaktioneller prozess Helen SüdAktualisiert am 28. August 2018

    In der Kunst wird eine implizite Linie als eine Linie definiert, die die Kante eines Objekts oder eine Ebene innerhalb eines Objekts andeutet. Die Linie kann durch unterbrochene Markierungen unterbrochen, durch Wert, Farbe oder Textur definiert oder überhaupt nicht sichtbar sein. Bei jeder angedeuteten Linie interpretiert unser Gehirn, dass die Linie existieren muss, also ist dies ein mächtiges Werkzeug, das jeder Künstler verwenden kann.

    Warum verwenden wir implizite Linie?

    Denken Sie an Ihren allerersten Kunstunterricht zurück. Ihre Lehrer haben Ihnen beigebracht, dass Linien verwendet werden, um das Objekt zu definieren, das Sie zeichnen. Es kann so einfach sein wie eine Konturzeichnung eines Apfels , sodass Sie einen grundlegenden Umriss zeichnen können, um die Form zu definieren. Auf diese Weise wurde uns das Zeichnen beigebracht und im Laufe der Zeit lernen wir, dass eine tatsächliche Linie nicht immer notwendig ist.

    In ihrer einfachsten Form entsteht eine angedeutete Linie, wenn der Künstler den Stift oder Bleistift vom Papier abhebt, seine Laufrichtung fortsetzt, dann erneut Druck ausübt und einen weiteren Abschnitt der Linie zeichnet. Über der Lücke in der Linie befindet sich die „implizierte Linie“, und Ihr Verstand füllt die Lücken aus.





    Eine angedeutete Linie beschreibt normalerweise eine subtile Änderung der Ebene. Zum Beispiel verwenden wir in einer Porträtzeichnung oft eine angedeutete Linie über den Nasenrücken oder entlang des Kiefers. Eine durchgehende Linie, die für eines der Gesichtsmerkmale gezeichnet wird, würde einen zu spitzen Winkel suggerieren und eher wie die Linie erscheinen, die sich am Rand einer Box befindet. Stattdessen wollen wir dem Betrachter lediglich suggerieren, dass es einen Flugzeugwechsel gibt, also implizite Zeile verwenden .

    So schlagen Sie eine implizite Linie vor

    Eine implizierte Linie funktioniert am besten über kurze Distanzen. Manchmal können leicht gezeichnete unterbrochene Linien – oder auch nur ein leichter Strich hier oder da – verwendet werden, um die Stärke der implizierten Linie zu erhöhen, insbesondere über eine längere Distanz.



    Über die Linie selbst hinaus können wir auch andere Techniken verwenden, um die Kante oder eine Linie innerhalb des Objekts, das wir zeichnen, zu implizieren. Wenn Sie beispielsweise mit Bleistift skizzieren, können Sie Kreuzkonturbeschattung um die weicheren Linien eines Objekts vorzuschlagen. Es ist eine großartige Möglichkeit, Objekte realistischer aussehen zu lassen. Wenn Sie Buntstifte oder Farbe verwenden, können Sie auch Farbänderungen verwenden, um die Linien und Kanten von Objekten zu implizieren.

    In ähnlicher Weise kann eine implizierte Linie oft in Bereichen mit subtilem Kontrast zwischen verschiedenen Objekten verwendet werden. Stellen Sie sich eine Stilllebenzeichnung vor, in der sich der Schattenbereich Ihres Objekts in den Schatten erstreckt, den es auf dem Tisch platziert, auf dem es steht. In diesen dunkleren Bereichen kann der Umriss Ihres Motivs möglicherweise nicht definiert werden, da er in den Schatten dahinter übergeht. Sie wissen jedoch, dass das Objekt selbst in diesem dunklen Bereich eine Kante hat.

    Üben Sie die Verwendung der impliziten Linie

    Während Sie das Zeichnen üben, ist es wichtig, Ihre Fähigkeiten mit zu entwickeln alle Arten von Linien und implizierte Linie ist nicht anders. Sie können dies tun, indem Sie einfache Objekte oder Landschaften skizzieren.



    Überlegen Sie sich bei der Arbeit, wo Sie eine implizite Linie verwenden können, um eine Kontur oder einen Ebenenwechsel zu definieren. Welche Linien sind die wichtigsten und welche können aufgebrochen werden?

    Versuchen Sie es mit ein paar Strichen entlang Ihrer sekundären Linien, und führen Sie dann dieselbe Zeichnung erneut mit Schattierungen aus, um diese Linien zu implizieren. Sie können sogar versuchen, diesen einfachen Apfel ohne Umriss zu zeichnen und stattdessen Werte mit Schattierung zu verwenden, um die Kanten des Objekts zu definieren.

    Mit der Zeit und Übung werden Sie implizite Zeilen verwenden, ohne es zu wissen.