Warum schmeckt das Trinken von Orangensaft nach dem Zähneputzen, als hätte jemand einen Dumpf in den Mund genommen?

warum Orangensaft und Zahnpasta schlecht schmecken

Pixabay


Willkommen bei Question Bros Ask, unserer Sammlung von Fragen, von denen Sie nicht wussten, dass Sie sie beantworten müssen.

Das haben wir alle schon durchgemacht.





Sie wachen morgens auf und gehen Ihrer täglichen Routine nach, hüpfen unter die Dusche, putzen sich die Zähne und versuchen, lange genug zu verhindern, dass Sie kacken, damit Sie Ihre Arbeitszeit verschwenden können.

Wenn Sie zu den Menschen gehören, die immer noch denken, dass das Frühstück die wichtigste Mahlzeit des Tages ist trotz gegenteiliger Beweise , Sie können auch schnell etwas essen, bevor Sie aus der Tür gehen und es vielleicht mit einem Getränk Ihrer Wahl herunterspülen.



Ich persönlich bin kein großer Kaffee-Typ – ich habe schon genug existenzielle Angst, um mit der Nervosität fertig zu werden – und ich bin auch kein großer Fan von Skorbut, was bedeutet, dass Orangensaft mein Getränk der Wahl am Morgen ist.

Leider ist die Kombination aus Zahnpasta und Orangensaft, wie Sie wahrscheinlich wissen, das kulinarische Äquivalent von Händedesinfektionsmittel und Scherenschnitt, was mir das Leben ziemlich schwer machen kann, wenn ich nach der Zahnpflege mein OJ wieder anziehen möchte.

Ich habe jedoch nie genau verstanden, warum die Kombination so schrecklich ist, also beschloss ich, ein wenig nachzuforschen, um zu sehen, warum Orangensaft und Zahnpasta wie ein Scheißsandwich schmecken.



Folgendes habe ich entdeckt.

Warum schmecken Orangensaft und Zahnpasta zusammen so schlecht?

warum Orangensaft und Zahnpasta schlecht schmecken

iStockphoto / Pixbay


Um die Frage zu beantworten, wenden wir uns an die Experten von Colgate , die sich mit Zahnpasta auskennen.

Es stellte sich heraus, dass der Hauptschuldige eine kleine Substanz namens Natriumlaurylsulfat (SLS) ist, ein Inhaltsstoff, der für die Bildung der Schaumbildung verantwortlich ist, die sich beim Zähneputzen bildet (es kommt auch in einer Reihe anderer Produkte vor, die Blasen erzeugen, einschließlich Seife und Rasur Sahne).

Während SLS dazu beitragen kann, Ihre Zähne sauberer zu machen, hat es auch einige Nebenwirkungen, von denen die Unfähigkeit Ihres Gaumens ist, süße Aromen zu erkennen. Der Artikel stellt fest, dass Zahnpasta auch eine betäubende Wirkung auf Phospholipid hat, das für die Reduzierung von Bitterstoffen verantwortlich ist.

Eine Portion Orangensaft enthält etwa sieben Gramm Zucker – etwa ein Viertel der empfohlenen Tagesdosis –, der größtenteils dafür verantwortlich ist, die Bitterkeit der meisten Zitrusfrüchte auszugleichen.

Als Ergebnis, wenn Ihre Zunge die Fähigkeit verliert, einige ihrer wichtigsten Aufgaben zu erfüllen, werden Sie mit einer Handvoll Arsch in den Mund gesprengt.

Wenn Sie diesen vollen Frontalangriff auf Ihre Geschmacksknospen bekämpfen möchten, können Sie immer vor dem Zähneputzen frühstücken (aber Sie müssen 30 Minuten warten, um die Gefahr einer Zerstörung Ihres Zahnschmelzes zu vermeiden).

Verdammt, SLS. Verdammt noch mal zur Hölle.

Sehen Sie sich hier weitere Fragen an, die Bros stellen.