Will Smith enthüllt emotional, wie James Avery ihn durch diese ikonische „Fresh Prince“-Szene gecoacht hat

frische Prinz-Papa-Szene

ABC


Während Wonder Woman 1984 Der Wechsel zu HBO Max ist die größte Neuigkeit in Bezug auf den Streaming-Dienst in dieser Woche, es ist nicht die einzige, da auch The Fresh Prince of Bel-Air Reunion Special in dieser Woche sein Debüt feierte.

In dem mehr als einstündigen Special, das die gesamte Besetzung zeigte und im ikonischen Wohnzimmer der Serie gedreht wurde, Will Smith – dessen Schauspielkarriere nach seiner Karriere als Star explodierte Frischer Prinz – erzählte eine emotionale Geschichte darüber, wie der verstorbene, großartige James Avery, der in der Show bekanntlich den strengen, aber herzlichen Onkel Phil spielte, ihn durch den wohl beliebtesten Moment der Serie trainierte: Wie kommt es, dass er mich nicht will, Mann? ! Szene.





Er hat mich so hart geschubst. Seine Sache war, dass ich in einer so einzigartigen Position bin und diese Verantwortung tragen muss, dass Sie Ihr Handwerk verbessern müssen. Sie müssen repräsentieren, und Sie ebnen einen Weg, und er würde mir einfach keinen Zentimeter geben, begann Smith.

Ich erinnere mich, dass James Avery in einer meiner Lieblings- und berühmtesten Szenen aus Fresh Prince – der Vaterepisode – dieses 6'4″, 300 Pfund schwere, auf der Bühne trainierte Shakespeare-Biest war und ich der kleine Rapper aus Philly unter ihm bin und ich wollte er dachte, ich sei gut. Ich wollte, dass er stolz auf mich ist, also kommt die Episode und wir kommen zu dieser Szene und ich dachte … Ich möchte diese Szene so sehr liefern, erinnerte er sich an Will und Onkel Phils tränenreiche Herz-zu-Herz. Wenn du dich erinnerst, habe ich vor dem Publikum meine Zeile bei der Aufnahme verwackelt und ich habe sie vor dem Publikum durcheinander gebracht und mein Verstand schnappte und ich dachte: ‚Ahhhh!‘ James sagt: ‚Hey! Genau hier!’ Und ich war wie… [richtet sich auf]. Er sagte: ‚Benutze mich!‘ Und er sagt: ‚Reiß dich zusammen‘ und ich bringe es zusammen und er sagt: ‚Action‘.



Mit der Szene, die wir machen, ist es die Szene, die in der Episode endet. Und am Ende der Szene falle ich in seine Arme, er hält mich und er hält mich. Er flüsterte mir ins Ohr: ‚Das ist jetzt Schauspielerei.' [über HBO-Max]

Das volle Prinz von Bel Air Reunion und die gesamte Serie werden derzeit auf HBO Max gestreamt. Dann, im nächsten Jahr, wird der düstere Neustart von Fresh Prince – der bereits für zwei Saisons bestellt wurde – auf Peacock debütieren.

Abonnieren und hören Sie unseren Popkultur-Podcast The Post-Credit Podcast , und folgen Sie uns auf Twitter @PostCredPod

( Apfel | Spotify | Google-Podcasts | Hefter | Anker )