Zack Snyder neckt Batman und Joker gegeneinander und enthüllt Pläne für Robins Tod

Zack Snyder/Vanity Fair/Warner Bros


Gestern hatte ich einen zutiefst persönlichen und ziemlich öffentlichen Moment, zu Jesus zu kommen. Ich musste sowohl mir selbst als auch all den netten Leuten zugeben, die lesen der Artikel dass dieser erste Look von Jared Letos Joker in Zack Snyders Justice League sieht verdammt süß aus. Da habe ich es noch einmal gesagt. **schauder**

Wenn Sie das vollständige Konto wünschen, gehen Sie weiter und schauen Sie sich um Artikel von gestern zu den Fotos, aber kurz und knapp ist es, dass Jared Leto mein Todfeind ist und wir in einem Duell der Verstande verstrickt sind, bis einer von uns nachgibt. Total lässiges Zeug.



Sie können sich also vorstellen, wie schwer es mir fiel, zuzugeben, dass diese Fotos, insbesondere angesichts des Fehlens des wirklich schrecklichen Damaged-Tattoos, ziemlich intensiv sind! Das würdest du auf jeden Fall nicht möchte diesem Joker begegnen, geschweige denn in einer postapokalyptischen Einöde, wo der Regisseur bestätigte, dass wir Letos Joker in dem weitreichenden Interview mit sehen werden Eitelkeitsmesse .

Joker erscheint im neuen Film während einer Sequenz, die auf einer zerstörten Erde spielt, nachdem der außerirdische Tyrann Darkseid den Planeten überfallen und dezimiert hat. Es ist eine Traumsequenz, eine psychische Vision, die Bruce Wayne von Ben Affleck erlebt hat und die enthüllt, was passieren wird, wenn die Superhelden den Ansturm nicht stoppen. Joker ist eine Art Geist von Christmas Yet To Come, der Motivation durch Terror liefert.

Das Coole an der Szene ist, dass Joker direkt mit Batman über Batman spricht, sagte Snyder. Es ist Joker, der Batman analysiert, wer er ist und was er ist. Das ist es, was ich auch als Fans des DC-Universums empfand. Das heißt, der Jared Leto Joker und der Ben Affleck Batman sind nie wirklich zusammengekommen. Es schien mir uncool, dass wir es durch diese Inkarnation von Batman und Joker schaffen würden, ohne zu sehen, wie sie zusammenkommen. [über Eitelkeitsmesse ]

Zusätzlich zu dem, was wir irgendwann im hoffentlich anständigen sehen werden (bitte, Movie Gods, lass es einfach gut sein, das ist alles, was wir verlangen) Snyder-Schnitt , Snyder diskutierte auch, was er getan hätte, wenn seine DCEU-Geschichte weitergeführt worden wäre, insbesondere in Bezug auf den Tod von Robin, der in gehänselt wurde Batman vs. Superman: Dawn of Justice .

Robin Batman Zack Snyder

Warner Bros.


Ich wollte immer den Tod von Robin erforschen, sagte Snyder. Und wenn es jemals einen nächsten Film geben sollte, den es natürlich wahrscheinlich nicht geben wird, wollte ich etwas machen, bei dem wir in Rückblenden erfahren, wie Robin gestorben ist, wie Joker ihn getötet und Wayne Manor niedergebrannt hat, und die ganze Sache, die zwischen ihm und Bruce passiert ist.

Der Plan des Regisseurs war zu zeigen, wie sie so wurden … wie er ihn auf eine Weise verletzt hat, die wirklich niemand hat. Abgesehen von dem Verlust seiner Eltern war dies wahrscheinlich die größte Verletzung seines Lebens.

Freust du dich auf Der Snyder-Schnitt ? Lassen Sie es uns im Kommentarbereich wissen und schauen Sie nach unserem Review-Podcast, wenn er am 18. März veröffentlicht wird.

Abonnieren und hören Sie unseren Popkultur-Podcast, den Post-Credit-Podcast, und folgen Sie uns auf Twitter @PostCredPod

( Apfel | Spotify | Google-Podcasts | Hefter | Anker )